Täglich eine warme Mahlzeit

Ein warmes Essen pro Tag ist für viele Kinder und Jugendliche heute nicht mehr selbstverständlich. Idealvorstellungen wie das gemeinsame Mittagessen im Kreis der Familie gehören längst der Vergangenheit an.

Gerade in sozial schwachen und von Armut betroffenen Familien spielt das Thema Ernährung keine Rolle mehr. Im Gegenteil – oft bleibt es den Kindern selbst überlassen, sich etwas zu Essen zu machen, sie ernähren sich von Fast Food und Süßigkeiten. Die Folgen für die ohnehin oft schwierige Lebenssituation sind Übergewicht und eine schlechte Gesundheit.

Täglich eine warme Mahlzeit? Nicht für alle Kinder eine Selbstverständlichkeit

Täglich eine warme Mahlzeit? Nicht für alle Kinder eine Selbstverständlichkeit

Warme Mittagstische für Kinder

Die Johanniter betreiben bundesweit Kinder- und Jugendhäuser sowie Jugendclubs in sozialen Brennpunkten. Neben der Chance, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten und Gemeinschaft zu erleben, bieten die Johanniter in ihren Einrichtungen auch täglich warme Mahlzeiten an. In regelmäßigen Abständen wird auch gemeinsam gekocht. Dabei lernen die Kinder, was gesunde Ernährung ist und wie man frische Zutaten zubereitet. Immer wieder fällt den Mitarbeitern der Johanniter auf, dass die Kinder oft die einfachsten Obst- und Gemüsesorten nicht kennen. „In den Familien wird einfach nicht mehr gekocht“, weiß Jürgen Schill, der bundesweit die Jugendarbeit der Johanniter koordiniert.

Der Johanniter-Frühstückstisch

Dank Spendengeldern können die Johanniter in einer wachsender Zahl von Einrichtungen auch kostenlose Frühstückstische für Kinder anbieten. Denn viele Eltern schicken ihre Kinder ohne Frühstück in die Schule oder in den Kindergarten.

„Wenn sich die Türen zu unserem Essenssaal öffnen, stürmen die Kinder herein und essen und trinken nach Herzenslust“, erzählt Janek Rochner, der den Frühstückstisch im Kinder- und Jugendhaus der Johanniter in Altenburg leitet. „Man merkt, dass viele Kinder bis dahin noch nichts gegessen haben.“

Angeboten werden fertig geschmierte Brote, Obst, Gemüse, Joghurt – ein ausgewogenes Frühstück, dass viele Kinder so nicht kennen.

Unterstützen Sie unsere Frühstücks- und Mittagstische für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. Helfen Sie mit Ihrer Spende, noch mehr Kindern eine gesunde Ernährung und eine gesunde Zukunft zu ermöglichen.

So können Sie dieses Projekt unterstützen: 

Mit 30 Euro kann ein Kind einen Monat lang am Mittagstisch in einer unserer Einrichtungen teilnehmen.
Vielen Dank!

Für dieses Projekt spenden

Ihre Daten sind sicher!

Eingegebene Daten werden mittels der SSL-Technologie in verschlüsselter Form an uns übermittelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. nimmt an der Initiative Transparente Zivilgesellschaft von Transparency Deutschland e.V. teil. Damit verpflichten wir uns, zehn grundlegende Punkte, u.a. rund um das Thema Mittelbeschaffung und Mittelverwendung, der Öffentlichkeit leicht zugänglich zu machen. 

DZI-Spendensiegel

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. geht vertrauenswürdig mit Ihren Spenden um.
Dies bestätigt auch das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) in Berlin.