Hilfe, die ankommt: Wir freuen uns über jede Spende

Unsere Helfer in der Corona-Virus-Pandemie – wir sind da!

Solidarität, Zusammenhalt und Fürsorge sind gerade in der derzeitigen Situation wichtige Grundpfeiler unserer Gesellschaft. Schon längst ist klar: Die Corona-Virus-Pandemie trifft uns alle. Ob jung, ob alt, ob als Familie oder Single – wir spüren alle die Auswirkungen. Nur gemeinsam kann die Verbreitung des Virus eingedämmt werden.

„Stay home and safe“ – BLEIB DAHOAM. So rettet man Leben.

Aber nicht alle können zuhause bleiben. Aktuell sind hunderte Freiwillige der Johanniter für Sie im Einsatz. Beispielsweise im Katastrophenschutz. Der Katastrophenschutz gehört seit jeher zu unseren wichtigsten Aufgaben und wird mehrheitlich von Ehrenamtlichen getragen. Ununterbrochen haben wir unsere vielen Helfer für den Ernstfall trainiert – das zahlt sich jetzt für alle aus. Unsere sind aktuell im Einsatz oder auf Abruf. Sie unterstützen die hauptamtlichen Kollegen, kümmern sich darum, dass dringend benötigtes Material für den Rettungsdienst und die ambulante Pflege vorrätig ist und springen ein, wo Hilfe gebraucht wird.

Gemeinsam sind wir stark! Danke für Ihre Unterstützung.

Spenden & Helfen in Bayern

Mit dem Johanniter-Zuhör-Telefonmöchten wir Ihnen zeigen – Sie sind nicht alleine. Gerade jetzt in dieser schwierigen Zeit stehen wir Ihnen telefonisch zur Verfügung. Von Montag bis Sonntag jeweils von 9:00 bis 19:00 Uhr, hören wir Ihnen zu und geben Ihnen Hilfestellung zu Fragen und Themen, welche Sie beschäftigen. Anonym, kostenlos und ohne jeglichen Zeitdruck.