Fortbildung zur Erbringung von Leistungen in der Behandlungspflege

Die pflegefachspezifische Fortbildung für Pflege(hilfs)kräfte ist auf die Änderungen im Vertrag zur Erbringung von Leistungen der Häuslichen Krankenpflege gemäß § 132a Abs. 4 SGB V angepasst. In diesem Kurs werden Leistungen im Rahmen der Behandlungspflege nach AVO und im Umgang mit Notfallmaßnahmen vermittelt. Die Teilnehmenden lernen theoretische Grundkenntnisse der Ihnen übertragenen Maßnahmen, können eintretende Komplikationen erkennen und damit verbundenen Folgehandlungen durchführen. Die Teilnehmenden erhalten praktische Grundkenntnisse für die selbstständige Durchführung der ihr jeweils übertragenen
behandlungspflegerischen Leistungen.

Kursformat:
Der Kurs dauert insgesamt 10 Zeitstunden und unterteilt sich wie folgt:

  • 4 Stunden E-Learning zu den theoretischen Grundlagen
  • anschließend: 6 Stunden (1 Tag) Präsenzunterricht mit Schwerpunkt auf den praktischen Umsetzungen

 

Inhalte:

  • Hygiene, Umgang mit Patienten
  • Umgang mit Notfallsituationen (gemäß Vorgaben des MDK)
  • Krankenbeobachtung
  • Erste Hilfe und Übungen
  • Applikation von Arzneimittel, ausgenommen Psychopharmaka und BTM
  • Einreibung
  • Mundpflege zur Infektionsbehandlung
  • Verabreichung von Medikamenten durch Inhalation
  • An – und Ausziehen von ATS Klasse 1-4
  • Kompressionsverbände abnehmen
  • Umgang mit Kälteträgern

Ort: E-Learning-Plattform der Johanniter / Ausbildungszentrum Berlin Rungestraße 18, 10179 Berlin-Mitte

Unsere Leistungen

Onlinebuchung

Achtung: Nach Absenden der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie einen Link bestätigen müssen. Erst mit Anklicken des Links wird Ihre Anmeldung verbindlich im System gebucht. Sie erhalten nach erfolgreicher Buchung eine Anmeldebestätigung und weitere Informationen.