Realistische Unfalldarstellung

Die Aufgabe des Teams der Realistischen Unfalldarstellung besteht in der möglichst wirklichkeitsgetreuen Darstellung von Notfallsituationen. Während im Grundlehrgang das Schminken von Verletzungen und das Darstellen von akuten Erkrankungen im Vordergrund steht, wird das Wissen im Aufbaulehrgang verfeinert und gelehrt, wie man sich als Darsteller in Einsatzübungen verhält.

Nutzen Sie jetzt unser vielseitiges Weiterbildungsangebot.

RUND Basis Seminar in Hannover

Bei uns sind Sie richtig! Die Johanniter-Akademien bieten bundesweit ein weites Spektrum an Aus-, Fort- und Weiterbildungen an.

Unsere Leistungen

In diesem 2-tägigen Seminar werden Grundlagen des Schminkens von Verletzten, das Darstellen von Erkrankungen und das Erstellen einfacher Übungssituationen vermittelt.

Inhalte und Ziele

Kursinformationen:

Die Aufgabe des Teams der realistischen Unfall- und Notfalldarstellung besteht in der möglichst wirklichkeitsgetreuen Darstellung von Notfallsituationen, um angehendes Rettungsfachpersonal auf spätere Tätigkeit vorzubereiten. Die Darstellenden werden hierzu realistisch geschminkt und zeigen die entsprechenden Verhaltensmuster. Neben der Rettungsdienstausbildung in der SAN-Arena unterstützt die Kollegschaft auch regelmäßig Übungen anderer Dienststellen. Ob Erste-Hilfe-Kurs, Wohnungsbrand, Amoklauf oder Flugzeugabsturz, unser Team versteht sich als Dienstleister für realitätsnahe Einsatzübungen.

Unsere Schminkenden und Darstellenden kommen meist selbst aus dem Rettungsdienst oder aus dem Einsatzdienst anderer Behörden und Organisationen. Viele sind in ihrer Freizeit bei Feuerwehr, Technischem Hilfswerk (THW) oder anderen Hilfsorganisation tätig. Sie bringen so eine große Einsatzerfahrung mit in die Ausbildung. Für ihre Opferrolle werden sie in speziellen Lehrgängen geschult, die auch anderen Interessierten offen stehen.

Kursinhalte:

  • Schminken von Verletzungen
  • Darstellen von akuten Erkrankungen
  • Erstellen von einfachen Übungssituationen

Voraussetzungen:

  • Vollendung des 14. Lebensjahres
  • Erste-Hilfe-Kurs, nicht älter als ein Jahr