Bad Oeynhausen

Herzlich willkommen auf der Seite der Johanniter-Hilfsgemeinschaft Bad Oeynhausen.

Derzeit besteht die JHG Bad Oeynhausen aus 39 Mitgliedern, davon 16 Damen und Herren

des Besuchsdienstes bei Patienten in den Johanniter-Ordenshäusern Bad Oeynhausen.

Hauptziel seit der Gründung ist die Unterstützung von Einrichtungen und Projekten für

Kinder und Jugendliche sowie alte, kranke und besonders mittellose Menschen in Rumänien

in Form von Geld- und Sachspenden. Aktuell werden in ausschließlich ehrenamtlicher

Tätigkeit folgende Projekte durchgeführt bzw. unterstützt:

- Hilfe für Kinder aus armen Familien in Ciolpani/Rumänien, über ein dortiges Kloster.

- Unterstützung einer Suppenküche für arme Familien in Iasi/Rumänien durch Bereitstellung von Lebensmitteln.

- Hilfsgütertransporte an die Diakonia e.V. in Alba-Iulia/Rumänien.

- Persönliche Hilfen für Behinderte, u.a. für Querschnittsgelähmte in Rumänien.

- Besuchsdienst bei Patienten der Johanniter-Ordenshäuser Bad Oeynhausen durch z.Zt. 16 Damen und Herren.

- Aktion "Grüne Schüler" durch Einsatz von Schülern einer Realsschule aus Löhne in den Johanniter-Ordenshäusern

Bad Oeynhausen.

Durch diese Hilfsaktionen entstehen keinerlei Verwaltungs- und Personalkosten.

Auch Sie können helfen - durch Sach- und Geldspenden, - durch Spendenaufruf z.B. aus Anlass von

Betriebsfeiern, Jubiläen oder Trauerfeiern, - und als Mitglied der JHG Bad Oeynhausen. Mitgliedsbeitrag

(z.Zt. 30,00 €) und Spenden sind steuerlich absetzbar. Wenn Sie Fragen zur Mitarbeit oder Mitgliedschaft haben, wenden Sie sich bitte an den Vorsitzenden der JHG Bad Oeynhausen

 

Rechtsanwalt Dietrich Goldstein in 32584 Löhne, Bahnhotstr. 6, Tel. 05732-1099250

oder E-mail: goldstein@rae-goldstein-otto.de

Spenden-Konto:

Sparkasse Bad Oeynhausen-Porta-Westfalica, IBAN DE98 4905 1285 0000 0337 87 Stichwort: JHG

Ansprechpartner Dietrich Goldstein