Bundesvorstand beim Integrationsgipfel

Berlin, 23. Oktober 2018

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Jörg Lüssem, Bundesvorstand der Johanniter-Unfall-Hilfe, im Gespräch.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Jörg Lüssem, Bundesvorstand der Johanniter-Unfall-Hilfe, im Gespräch. Foto: Bundesregierung/Guido Bergmann

Als Vertreter der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) hat Bundesvorstandsmitglied Jörg Lüssem heute am Integrationsgipfel im Bundeskanzleramt teilgenommen. Rund 60 geladene Repräsentanten von relevanten Institutionen und Organisationen waren dazu geladen worden. Im Mittelpunkt des Austausches standen die Felder sprachliche und berufliche Bildung der geflüchteten Menschen, Betreuung und Unterkunft sowie die gesellschaftliche Einbindung durch ehrenamtliche Tätigkeiten. "Die Diskussion hat den Kurs der JUH im Bereich Integration voll bestätigt", bilanziert Lüssem. "Insbesondere mit unseren Leuchtturm-Projekten liegen wir voll auf Linie. So zeigen wir, wie Integration gelingen kann."