Ehrenamt, Kirchentag und Klimawandel

Dortmund, 22. Juni 2019

Eckart von Hirschhausen (2. v. r.) und Helfer Jan Schwenke (1. v. l.) mit Kolleginnen und Kollegen aus den Johanniter-Fahrdiensten für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Der Deutsche Evangelische Kirchentag in Dortmund ist ein Ort der Begegnung. Eine besondere hat Johanniter-Helfer Jan Schwenke aus dem Regionalverband Östliches Ruhrgebiet (der mit der roten Nase links im Bild) erlebt. Er traf sich am gestrigen Freitag mit Dr. Eckart von Hirschhausen zum Interview, dem bekanntesten deutschen Arzt und Kabarettisten (mit roter Nase, 2. v. re.).

Herausgekommen ist ein wunderbares Gespräch über das Ehrenamt, den Kirchentag und den Klimawandel.