Online-Plattform geht an den Start

Berlin, 23. Oktober 2019

Foto: Tanja Wohlleben

Am 22. Oktober ging in Berlin die Online-Plattform „mitpflegeleben.de“ an den Start, ein kostenfreies Informations-, Beratungs- und Vermittlungsportal rund um das Thema Pflege. Das Angebot richtet sich an alle, die sich online über den Umgang mit Pflegebedürftigkeit informieren und dort auch gleich die für ihren Bedarf passenden Unterstützungsangebote finden wollen.
Das Neuartige an mitpflegeleben.de: Die Plattform geht auf eine Initiative aus der Sozialwirtschaft zurück. 15 gemeinnützige Organisationen, zu denen auch die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. zählt, hatten im vergangenen Jahr die mitunsleben GmbH gegründet. Ziel ist es, gemeinsam Plattformen zu entwickeln, die direkt von Leistungserbringern aus der Sozialwirt-schaft angeboten werden, ohne einen dazwischengeschalteten kommerziellen Vermittler. Als erste davon ist nun „mitpflegeleben.de“ an den Start gegangen.

Thomas Mähnert, Mitglied des Bundesvorstands der Johanniter-Unfall-Hilfe, stellt den Stel-lenwert der neuen Dienstleistungsplattform für die Johanniter heraus: „Für fast jede Lebens-lage gibt es heute vielfältige Angebote im Netz. Rund um das so existenzielle Thema Pflege, das die Mehrzahl der Menschen in Deutschland früher oder später betrifft, sah es bislang aber ziemlich dürftig aus. Mit unserer Initiative wollen wir hier Abhilfe schaffen. Und als großes Sozialunternehmen zugleich neue, zukunftsweisende Wege gehen, um unsere Ziel-gruppen mit unseren Angeboten zu erreichen. Mit unserem neuen Angebot wird sich sowohl die Situation für Menschen, die Leistungen benötigen, als auch für die Dienste, die diese erbringen, nachhaltig verbessern.“

Die Plattform

mitpflegeleben.de ist ein bundesweites Informations- und Vermittlungsportal für pflegerische Dienstleistungen. Betroffene und ihre Angehörigen können hier schnell und einfach nach ihren spezifischen Wünschen passende Angebote suchen und vergleichen. Die Dienstleister können direkt kontaktiert und nachträglich bewertet werden. Zusätzlich bietet die Plattform eine digitale Beratung rund um die Themen Pflege und Versorgung an.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. ist mit rund 22.000 Beschäftigten, mehr als 37.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern und rund 1,25 Millionen Fördermitgliedern eine der größten Hilfsorganisationen in Deutschland und zugleich ein großes Unternehmen der Sozialwirtschaft. Die Johanniter engagieren sich in den Bereichen Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, Betreuung und Pflege von alten und kranken Menschen, Fahrdienst für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Hospizarbeit und anderen Hilfeleistungen im karitativen Bereich sowie in der humanitären Hilfe im Ausland.

Innerhalb der mitunsleben GmbH bringt die Johanniter-Unfall-Hilfe ihre Kompetenzen als großer und bundesweit aktiver Gesellschafter ein. Mit ihren u.a. bundesweit 134 ambulanten Pflegediensten, 175.000 Hausnotrufkunden und 104 betreuten Wohnanlagen bietet die Johanniter-Unfall-Hilfe ein großes Spektrum an ambulanten sozialen Dienstleistungen.

Kontakt Pressestelle Therese Raatz

Lützowstraße 94
10785 Berlin