Auslandsbericht 2018 der Johanniter-Auslandshilfe erschienen

Berlin, 20. August 2019

Die Auslandshilfe der Johanniter hat im Jahr 2018 viel bewegt. Weltweit arbeiten wir mit 55 Partnerorganisationen in gemeinsamen Projekten. Ein Beispiel für diese Zusammenarbeit ist das GROWTH-Projekt in Südostasien. Etwa 680.000 Menschen haben sie mit Wasser-, Sanitär- und Hygienemaßnahmen unterstützt, so zum Beispiel durch den Aufbau eines Wasserversorgungssystems für indigene Gemeinden im Hochland von Ecuador.

Rund 1,7 Millionen Menschen weltweit profitierten von medizinischer Grundversorgung durch die Johanniter. Über 160.000 Menschen konnten mit Hilfe der Johanniter ihre Ernährung und Lebensgrundlage nachhaltig verbessern. Mehr als 12.000 Menschen haben die Johanniter nach dem Erdbeben und anschließenden Tsunami in Indonesien im vergangenen Jahr geholfen. Lesen Sie mehr in unserem Auslandsbericht 2018

Möglich wurden alle unsere Maßnahmen erst durch die Zuwendungen zahlreicher Spenderinnen und Spender, Stiftungen und bundesdeutscher sowie internationaler Drittmittelgeber. Vielen Dank!

Hier können Sie den Auslandsbericht 2018 als PDF herunterladen.

Spenden Sie jetzt
Bündnispartner der Johanniter: Aktion Deutschland hilft, Gemeinsam für Afrika, VENRO und DZI

Ihr Ansprechpartner Sandra Lorenz - Fachbereichsleiterin Kommunikation Auslandshilfe

Lützowstr. 94
10785 Berlin