Ausbildung zum Rettungssanitäter am Wochenende

Allgäu, 17. Januar 2019

Foto: Adam

Als Rettungssanitäter arbeitet man eigenverantwortlich auf einem Krankentransportwagen und unterstützt bei der Versorgung von Notfallpatienten. Wer sich für diese Aufgabe interessiert, hat jetzt wieder die Chance einzusteigen. Im Februar startet bei den Johannitern in Kempten ein neuer Grundlagenlehrgang für Rettungssanitäter. Um eine berufsbegleitende Ausbildung zu ermöglichen, finden die Module ausschließlich am Wochenende statt.

Die Ausbildung zum Rettungssanitäter ist fundiert und umfangreich. Nach einem 160 Unterrichtseinheiten dauernden theoretischen Grundlagenteil steht ein 160-stündiges klinisches Praktikum in den Bereichen Notfallambulanz, Intensivstation/Anästhesie, Pflege und auf der allgemeinen Pflegestation auf dem Plan. Es folgt ein ebenso langes Praktikum in einer Rettungswache sowie ein Abschlusslehrgang über 40 Unterrichtseinheiten mit anschließender schriftlicher, mündlicher und praktischer Prüfung.

Für die Absolvierung des theoretischen Grundlagenteils (auch genannt M1) bieten die Johanniter in Kempten nun den Grundlehrgang Rettungssanitäter als Wochenendausbildung an. Der Kurs beginnt am 02./03. Februar 2019 und findet jedes Wochenende statt (außer 02./03. März 2019). Letzter Termin ist der 13./14. April 2019. Ausbildungsort ist das Ausbildungszentrum der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. in Kempten.

Den Teilnehmern wird das Basiswissen vermittelt, um im Notfall die medizinische Erstversorgung vornehmen zu können. Weitere Schwerpunkte des Kurses sind der richtige Umgang mit Patienten und Angehörigen. Der Grundlehrgang umfasst eine theoretische Ausbildung und schließt mit einer schriftlichen und fachpraktischen Prüfung ab. Der Lehrgang wird von erfahrenen Dozenten durchgeführt. Die bundesweit einheitlichen pädagogischen Richtlinien der Johanniter sichern eine zeitgemäße Ausbildung.

„Da wir natürlich ein Eigeninteresse an gut ausgebildetem Nachwuchs haben, trägt unser Verband die Seminarkosten für unsere ehrenamtlichen Helfer“, sagt Denis Löhrmann, Ausbildungsleiter bei den Johannitern im Allgäu. Für externe Teilnehmer ist die Ausbildung kostenpflichtig. Am 29. Juli 2019 beginnt ein weiterer Grundlehrgang. Dieser findet bis zum 23. August 2019 jeweils von Montag bis Freitag ganztägig statt.

Die Anmeldung für beide Lehrgänge kann online auf www.johanniter.de/allgaeu erfolgen oder über die Ausbildungsabteilung des Regionalverbands Allgäu unter der Rufnummer 0831-52157-401.