Der Pflegehelferkurs

Der demografische Wandel unserer Gesellschaft zeichnet sich bereits durch eine steigende Zahl an Hochbetagten und Pflegebedürftigen ab. Um dem stetig anwachsenden Pflegebedarf weiterhin gerecht werden zu können, fungieren Hilfskräfte in der Pflege mittlerweile als wichtiges Bindeglied zwischen Fachkräften und Pflegebedürftigen.

Die Weiterbildung zum Pflegehelfer / zur Pflegehelferin richtet sich an Menschen, die ihre Erfahrungen im Bereich der Pflege mit Grundkenntnissen in der Pflege fachlich untermauern möchten. Aber auch Interessierte, die noch keinerlei Vorerfahrung in diesem Themengebiet haben, können so einen Einstieg in das weite Tätigkeitsfeld der Pflege schaffen und weiter darauf aufbauen.

Ziel des Kurses ist es, durch eine fachkompetente Wissensvermittlung zu den Grundlagen der Pflege theoretische Fähigkeiten und Fertigkeiten zu entwickeln, die mittels vieler praxisorientierter Anteile weiter gefestigt werden. Durch das anschließende Praktikum werden die erworbenen Kompetenzen zusätzlich vertieft.


Neu: Zertifizierung nach AZAV Wir akzeptieren Bildungsgutscheine!*

Die Weiterbildung auf einen Blick

Theoretischer Ausbildungsabschnitt:

Inhalte:

  • Arbeitsplatz Pflege
  • Hygiene
  • Pflege eines Patienten mit eingeschränkter oder fehlender Mobilität
  • Patientenbeobachtung und Informationsbeschaffung
  • Vorbeugende Maßnahmen zur Vermeidung von Folgeerkrankungen
  • Pflege in besonderen Lebenslagen
  • Erste Hilfe
  • Prüfung (theoretisch und praktisch-mündlich)

Dauer: 120 UE à 45 Minuten


Pflegepraktikum:

Das Praktikum kann sowohl in einer voll- bzw. teilstationären Pflegeeinrichtung als auch bei einem ambulanten Pflegedienst geschehen. Abgeleistet werden kann es, sobald beide Prüfungsteile des theoretischen Ausbildungsabschnitts erfolgreich absolviert wurden. Während der Praktikumszeit soll die Verknüpfung von Theorie und Praxis erfolgen und somit pflegerelevante Handlungskompetenzen
verankert werden.

Dauer: 100 Stunden

Reflexionstag zum Kursabschluss


* Bildungsgutscheine müssen vom Teilnehmer selbst beantragt und spätestens 4 Wochen vor Maßnahmenbeginn im Original bei uns eingereicht werden.

Pflegehelferkurse im Allgäu

Dieser Inhalt ist nicht für die mobile Darstellung optimiert. Sie können ihn in einem neuem Fenster öffnen.

Inhalt öffnen

Ihr Ansprechpartner Denis Löhrmann

Ausbildungsleiter

Haubenschloßstraße 6
87435 Kempten

Kartenansicht & Route berechnen

Bitte beachten Sie unsere AGB für dieses Angebot:

[Download PDF]