Einsatznachsorge

Wenn der Einsatz den Helfern zu schaffen macht

Wer im Rettungsdienst, im Bevölkerungsschutz oder der Katastrophenhilfe tätig ist, ist immer wieder großen Herausforderungen und belastenden Situationen ausgesetzt. Die Helfer erleben Tod und Schmerz, Trauer und Verzweiflung und müssen manchmal auch die eigene Hilflosigkeit bei Einsätzen verarbeiten.
Wichtig ist es, das Erlebte nicht „mit nach Hause zu nehmen“, sondern es zu verarbeiten. Hierbei helfen die Teams der Johanniter-Einsatznachsorge. Sie bieten den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei Bedarf eine qualifizierte Einsatznachsorge an. Dabei leiten sie strukturierte Einsatznachbesprechungen oder führen Einzelgespräche mit den Helferinnen und Helfern. Dadurch verhindern sie, dass sich langfristige Belastungsstörungen aufbauen können.
Das Angebot der Einsatznachsorge richtet sich an erster Stelle an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Johanniter. Es kann sowohl anonym von jeder einzelnen Einsatzkraft als auch von den Dienststellen über die intern bekannte ständig besetzte Hotline angefordert werden Im Bedarfsfall können auch andere Behörden und Organisationen um Unterstützung bitten.

Wenn Sie sich als Johanniter für den Dienst in der Einsatznachsorge interessieren

Die Tätigkeit als Fachkraft Einsatznachsorge ist eine anspruchs- und verantwortungsvolle Aufgabe. Sie erfordert eine fundierte Ausbildung und setzt langjährige Erfahrungen im Arbeitsfeld des Rettungsdienstes bzw. der Einsatzdienste/Bevölkerungsschutz bzw. im psychosozialen Bereich voraus.

Aus- und Fortbildung

Die Ausbildung zur Fachkraft Einsatznachsorge findet in einem Grundkurs (CISM 1 +2) statt. Dieser kann sowohl als Wochenkurs oder als zweiteiliger Wochenendkurs angeboten werden. Die Johanniter bieten in der Regel zweimal im Jahr zentrale Fortbildungen an. Darüber hinaus finden in den Einsatznachsorge-Teams regelmäßig auch lokale situationsnahe Fortbildungen statt.

Wir sind für Sie da: Agnes Gessenharter

Leitung Kriseninterventionsteam

Haubenschloßstraße 6
87435 Kempten

Bring dich ein!
Ehrenamt verbindet.

Finde dein Ehrenamt unter www.bring-dich-ein.de