Fasching im Pentas

Schwabach, 04. März 2019

Die Seniorinnen und Senioren hatten mächtig viel Spaß bei ihrer Faschingsparty. (Fotograf: Marianne Spath)

Am Montag, 25.02.2019 wurde im Betreuten Wohnen Pentas der Johanniter zum närrischen Treiben in den dekorierten Gemeinschaftsraum geladen. Rund 50  Bewohnerinnen und Bewohner folgten der Einladung und kamen meist bunt und originell maskiert zum Seniorenfasching.

Nach der Begrüßung durch Claudia Uhlig, Leiterin des Betreuten Wohnen,  traf königlicher Besuch ein:  Das Kinderprinzenpaar der Schwabanesen samt Hofstaat.

Im Gepäck hatten sie die Bambinis und die Kindergarde mit ihren zwei Tanzmariechen. Die Schwabanesen erfreuten die Gäste durch ihren akrobatischen, mitreißenden und vor allem schönen Auftritt.

Der Musiker Günther Leickert spielte Oldies und Schlager und natürlich den Ententanz und den Holzmichl. Mit dem Lied „Die Hände zum Himmel“ lud er alle zur Polonaise ein, die auch gerne von den Bewohnern durch den großen Saal in unermüdlichen Kehren und Wendungen getanzt wurde.

Claudia Uhlig brachte die Bewohnerinnen und Bewohner mit lustigen Geschichten und Faschingswitze zum Lachen. Elise Kühnlein trug mit ihren gepfefferten Vorträgen zu einer tollen Atmosphäre und einem gelungenen Nachmittag bei.