Große Aufregung in der Kita Pfiffikus

Nürnberg , 28. Juli 2020

Die Krippenkinder der Johanniter-Kita Pfiffikus winkten zum Abschied dem Polizeiauto.
Bildquelle: Carmen Schwemmer

Polizei besuchte die Johanniter Kindereinrichtung in Fischbach – anders als sonst

Nürnberg ■ Zwar hatten die Kinder zusammen mit ihren Erzieherinnen der Johanniter-Kindertagesstätte Pfiffikus davor über den Besuch der Polizei gesprochen, als die Beamten dann vor der Tür standen war die Aufregung dennoch groß. „Wir freuten uns, dass die Polizei trotz der gerade schwierigen Zeit zu uns kam und den Kindern die wichtigsten Verhaltensregeln für den künftigen Schulweg nach den Sommerferien erklärten.“, freute sich Carmen Schwemmer, Hausleitung der Johanniter-Einrichtung.

Der Besuch konnte natürlich aufgrund der Regelungen nicht wie gewohnt ablaufen. Der Polizist zeigte den Kindern vor dem Haus, auf was sie achten müssen. Dabei wurden auch die Cororna-Regeln auf dem Schulweg und die bessere Sichtbarkeit durch Reflektoren an der Kleidung oder der Büchertasche gesprochen. Damit die künftigen Schulkinder alles genau mitbekamen, sahen sie vom Balkon aus zu. Zum Abschied winkten die Krippenkinder am Zaun dem Polizeiauto hinterher.