Lacrima sagt Dankeschön an alle Unterstützer

Nürnberg, 21. Dezember 2018

Herzlichen Dank! (Foto: Nadine Brantl)

Mit einem wahnsinnigen Ergebnis geht der Spendenmarathon 2018 eines Nürnberger Radiosenders zu Ende. Vom 20.12. um 6 Uhr bis zum 21.12.2018 um 10 Uhr lief die Spendenaktion bei Star FM.

Das Geld erhalten die Johanniter aus dem Regionalverband Mittelfranken für ihr Projekt Lacrima - Zentrum für trauernde Kinder, das betroffene Familien durch dieses Angebot der kindgerechten Trauerarbeit durch die schwere Zeit hilft. Denn der Verlust von Angehörigen betrifft alle Familienmitglieder. Oft wissen Eltern oder Bezugspersonen nicht, wie sie mit trauernden Kindern und Jugendlichen umgehen oder wie sie deren trauerbedingte Reaktionen deuten sollen. „Lacrima“ hilft mit speziell ausgebildeten Trauerbegleitern, den individuellen Trauerweg zu finden. Ziel der 14-tägig stattfindenden Treffen, die von ausgebildeten Ehrenamtlichen geleitet werden, ist es, die Themen Tod, Trauer und Verlust auf kindgerechte Art und Weise zu bearbeiten – dies kann durch toben, malen, basteln, Fantasiereisen, Bücher lesen oder andere Angebote geschehen. Auch bieten die Johanniter Seminare, Vorträge und Beratung für Eltern, Angehörige und alle, die mit Kindern arbeiten an. Der Fokus von Lacrima liegt auf der psychischen Stabilisierung, eine Isolierung der Betroffenen zu vermeiden und Hoffnung auf eine lebenswerte Zukunft zu geben.