Speed-Dating bei den Johannitern

Nürnberg, 29. Mai 2019

Nürnberg ■ Am Donnerstag, den 06.06.2019 findet das erste FSJ-Speed-Dating der Johanniter-Unfall-Hilfe im Regionalverband Mittelfranken statt. Los geht es um 16 Uhr in der Dienststelle Johanniterstraße 3 in 90425 Nürnberg (vormals Kilianstraße 90).

Nach einer kurzen Begrüßung und Erklärung der Spielregeln stellen sich die einzelnen Einsatzdienste für Freiwilligendienste der Johanniter vor. Die Hilfsorganisation ist mit über 60 Stellen im Bundesfreiwilligendienst und im Freiwilligen Sozialem Jahr eine der Größten Arbeitgeber auf diesem Gebiet. Eingesetzt werden die Freiwilligen in den Bereichen Ausbildung, Hausnotruf, Rettungs- und Sanitätsdienst, Schulbegleitung, Schülerbetreuung, Flüchtlingshilfe und Kindertagesstätten.

„Wir stellen immer wieder fest, dass viele ein falsches Bild der Tätigkeiten haben. Darum gehen wir mit dem Speed-Dating einen ganz neuen Weg und hoffen möglichst viele Interessierte zu erreichen.“, weiß Jana Pacek, zuständig für die Einstellung der Freiwilligen bei den Johannitern. „Wer noch nicht weiß, was er nach seiner Schulzeit machen möchte, für den ist ein Freiwilliges Jahr oft eine gute Entscheidungshilfe.“

Die Besucher des Speed-Datings haben die Möglichkeit innerhalb von wenigen Minuten die Bereiche kennenzulernen und sich vorzustellen. Im Anschluss gibt es die Chance einen Bewerbungsbogen auszufüllen und evtl. eine der begehrten Stellen zu bekommen.