Wie schnell die Zeit vergeht

Nürnberg, 17. Mai 2019

v. l. n. r. Dr. Johannes von Erffa, Kevin Schwarzer, Christine Vogtmann, Jürgen Stolz, Stefan Häußler und Michael Seitz

Bei einer kleinen Feierstunde ehrten die Regionalvorstände Dr. Johannes Frhr. von Erffa und Kevin Schwarzer der Johanniter-Unfall-Hilfe am 16.05.2019 in der Regionalgeschäftsstelle Nürnberg langjährige Mitarbeiter.

„Es ist heutzutage nicht selbstverständlich, dass Mitarbeiter über so lange Zeit nur einen Arbeitgeber haben.“, freut sich Kevin Schwarzer. „Wir wissen wie viel unsere Mitarbeiter täglich in unseren Diensten für andere Menschen leisten und möchten hier auch auf diese Weise unsere Wertschätzung ausdrücken.“

Der Dank ging bei dieser Feierstunde an drei Kollegen aus dem Rettungsdienst. Christine Vogtmann ist seit zehn Jahren bei den Johannitern beschäftigt. Für Jürgen Stolz ist die Hilfsorganisation über 20 Jahren ein zuverlässiger Arbeitgeber. Stephan Häußler fährt sogar schon seit 25 Jahren im Rettungswagen der Johanniter. Der Regionalvorstand Kevin Schwarzer weiß noch genau, wie das vor vielen Jahren war. „Mit Stephan bin ich meine erste Schicht als verantwortlicher Rettungssanitäter gefahren und kann mich noch gut an unseren ersten Einsatz erinnern.“, berichtet er mit einem Schmunzeln.

Alle Jubilare bekamen, mit besten Grüßen auch im Namen der Mitglieder des Landesvorstandes, ein Geschenk überreicht. Im Anschluss gab es Gelegenheit bei Häppchen ins Gespräch zu kommen.