Hohe Auszeichnung für 47 Jahre Ehrenamt bei den Johannitern

München/Ottobrunn, 12. Dezember 2019

Hohe Auszeichnung für Uli Rubner (3.v.l.), der sich seit 47 ehrenamtlich bei den Johannitern engagiert. Die Regionalvorstandsmitglieder Dr. Roland Geisel (l.) und Martin Swoboda (r.) sowie Markus Bauer, Leiter der Einsatzdienste, dankten für den ausdauernden Einsatz. (Foto: Johanniter / Bieber)

Wenn sich Uli Rubner (62) im Sommer auf das Dienst-Motorrad schwingt, mag man kaum glauben, dass der Münchner der dienstälteste Helfer der Johanniter-Unfall-Hilfe in der Region ist. Für sein fortwährendes ehrenamtliches Engagement und unglaubliche 47 Jahre Einsatz wurde er nun ausgezeichnet und erhielt vom Herrenmeister des Johanniterordens, S.K.H. Dr. Oskar Prinz von Preußen, das Ehrenzeichen am Bande.

Bei der Verleihung der Auszeichnung unterstrich Markus Bauer, Leiter der ehrenamtlichen Einsatzdienste, das Engagement Rubners, das in den letzten Jahren sogar noch vielfältiger wurde: „Er ist als Rettungsassistent im Rettungsdienst ebenso tätig wie in der ehrenamtlichen Motorradstaffel, deren Leitung er im vergangenen Jahr übernommen hat. Dazu hat er kürzlich noch die Ausbildung für die Unterstützungsgruppe Sanitäts-Einsatzleitung abgeschlossen und wurde Multikopter-Pilot für unsere Einsatzstellenerkundung aus der Luft.“

Uli Rubner startete 1972 bei den Johannitern in Ottobrunn als Sanitätshelfer, wurde 1976 Erste-Hilfe-Trainer, 1978 Rettungssanitäter und Gruppenführer und qualifizierte sich 1986 weiter zum Desinfektor und 1990 zum Rettungsassistenten. Beruflich war er nach seinem Zivildienst 1978 bei den Johannitern auch einige Jahre im Rettungsdienst und in der Rettungsleitstelle München aktiv. Seit 1984 ist er hauptberuflich Veranstalter von Sportreisen. Sicher ein Grund, wieso „Opa“, wie er von vielen Johannitern liebevoll genannt wird, so jung geblieben ist.

„Auch das Ehrenamt hält einen fit“, meint Uli Rubner. „Bei uns setzten sich Jung und Alt gemeinsam für andere Menschen ein.“ Und tatsächlich bieten die Johanniter in München von der Johanniter-Jugend über Ferienbetreuern und Lesepaten, bis hin zu Trauerbegleiter, Demenzhelfern und Sanitäter ein breites Spektrum an ehrenamtlichem Engagement. Ein Ehrenamtsfinder unter www.bring-dich-ein.de hilft, das Passende zu finden.

Ihr Ansprechpartner Markus Bauer

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband München
Schäftlarnstraße 9
81371 München