Beauftragter für Medizinproduktesicherheit

Der Beauftragte für Medizinproduktesicherheit hat folgende Aufgaben:

  • Kontaktperson für Behörden, Hersteller und Vertreiber im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten
  • Koordinierung interner Prozesse zur Erfüllung der Melde- und Mitwirkungspflichten der Anwender und Betreiber
  • Umsetzung und Koordinierung der Durchführung korrektiver Maßnahmen und der Rückrufmaßnahmen durch den Verantwortlichen nach § 5 des Medizinproduktegesetzes


Gemäß § 6 Abs. 1 und 2 MPBetreibV in der Fassung vom 01.01.2017.

Die Verantwortlichen für die Medizinproduktesicherheit erreichen Sie unter folgenden E-Mail-Adressen:

Standorte in der Stadt München
Schäftlarnstr. 9, 81371 München; Perlacher Str. 21, 81539 München
mpg.muenchen@johanniter.de

Ortsverband Ottobrunn/Riemerling
Rudolf-Diesel-Str. 21, 85521 Riemerling; Fliegerhorstr. 63, 85579 Neubiberg
mpg.ottobrunn@johanniter.de

Ortsverband Wasserburg
Schmerbeckstr. 10, 83512 Wasserburg; Marktplatz 12, 85614 Kirchseeon
mpg.wasserburg@johanniter.de

Ortsverband Rottach/Kreuth
Hammerschmiedstr. 3a, 83700 Weißach
mpg.rottach@johanniter.de