Fünfzehn neue Auszubildende starten bei den oberbayerischen Johannitern

Puchheim, 24. September 2019

Fünfzehn neue Gesichter gab es beim „Einführungstag für Auszubildende“ des Regionalverbands Oberbayern der Johanniter-Unfall-Hilfe zu entdecken. Die jungen Männer und Frauen beginnen in diesem Herbst mit ihren Ausbildungen in den Bereichen Rettungsdienst, Kindertagesstätten und Verwaltung und konnten sich an ihrem ersten Tag über eine spannende Begrüßung freuen: Die bestehenden Auszubildenden Kaufmann/-frau Büromanagement und Marketingkommunikation organisierten Präsentationen und Vorstellungsrunden, Willkommensgeschenke und ein gemeinsames Mittagessen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung in der Regionalgeschäftsstelle Puchheim. So konnten die Azubis viele ihrer neuen Kolleginnen und Kollegen nicht nur in deren Büros, sondern bei der ersten gemeinsamen Mittagspause kennenlernen.

Der Einführungstag fand in diesem Jahr zum ersten Mal statt und wurde von den Auszubildenden Simone Bosch, Leila Davoodi, Ines Förg und Maximilian Hochrein organisiert, die sich bereits im zweiten bzw. dritten Lehrjahr befinden. Sie planten eigenständig einen abwechslungsreichen Tag, um die neuen Lehrlinge herzlich willkommen zu heißen. Betreut von ihren Ausbilderinnen Eva Jacobs und Susann Schwarzer, entwickelten die Vier kreative Ideen und stellten sicher, dass der erste Tag beim Regionalverband Oberbayern der Johanniter-Unfall-Hilfe für alle Neuankömmlinge unvergesslich bleibt.

 

 

Ihr Ansprechpartner Sarah Rizzato

Pressesprecherin

Dornierstraße 2
82178 Puchheim

Kartenansicht & Route berechnen