Johanniter-Kinderkrippe Icking wird größer

Puchheim/Icking, 25. Januar 2019

Bereits 2017 wurde die Erweiterung der bis dato zweigruppigen Kindereinrichtung in Icking beschlossen, 2018 begannen die Bauarbeiten. Noch in diesem Jahr öffnet die Johanniter-Kinderkrippe „Am Wenzberg“ ihre Türen für drei neue Gruppen und bietet damit Platz für insgesamt 36 zusätzliche Kinder. Um die neuen Räumlichkeiten vorzustellen und interessierten Eltern die Möglichkeit zu bieten, auch die Mitarbeiter und das pädagogische Konzept kennenzulernen, findet am Samstag, den 9. Februar, von 9 bis 11 Uhr ein Tag der offenen Tür statt. Babara Ottmann, Einrichtungsleitung in Icking, möchte Eltern einladen, sich einen Überblick zu verschaffen und die mit viel Liebe eingerichteten Räume der Kinderkrippe zu erkunden. „Wir sind sehr stolz auf die tolle Erweiterung unserer Einrichtung“, berichtet Frau Ottmann. „Wenn schließlich auch die Außenanlagen fertiggestellt sind, können wir den Kindern eine noch schönere Umgebung zum Wohlfühlen und Erkunden anbieten!“ Dem Profil „Der Natur auf der Spur“ kann die Krippe dann mehr als gerecht werden.

Um den Eltern zusätzliche Flexibilität zu ermöglichen, bietet die Johanniter-Kinderkrippe jetzt außerdem tageweise Buchungen an. Voraussetzung ist lediglich, dass die Kinder an vier Tagen in der Woche anwesend sind. „Für ist es wichtig, kundenorientiert zu arbeiten“, berichtet Frau Ottmann. „Der Wunsch nach einer tageweisen Betreuung wurde von vielen Eltern geäußert und wir freuen uns, diesen Wünschen gerecht werden zu können.“ In Absprache mit dem Team konnte ein geeigneter Wochenablauf ausgearbeitet und eine flexible Lösung gefunden werden. Darüber hinaus ist die Anmeldung bereits für Kinder ab neun Monaten möglich. Wem dieses Angebot zusagt und die Einrichtung gefällt, kann am 11. Februar von 13 bis 18 Uhr zur Anmeldung erscheinen. Barbara Ottmann und ihr Team freuen sich bereits auf die zahlreichen neuen Gesichter und „ihrem“ Haus.