Restcent-Spende

Mit kleinen Beträgen Großes bewirken!

 

Fast jede Gehalts- oder Lohnabrechnung zeigt hinter dem Komma einen Centbetrag an. Mit Restcent sind die 0,01 bis 0,99 Euro-Beträge hinter dem Komma des Nettogehalts gemeint. Diese Cents zu Spenden ist für den einzelnen Mitarbeiter überschaubar, führt aber in einem großen Unternehmen durchaus zu einem stattlichen Spendenbetrag, wenn sich viele Mitarbeiter an der regelmäßigen Restcent-Spende beteiligen.

 

Die Personalabteilung zieht im Rahmen der monatlichen Gehaltszahlung Monat für Monat den selbstbestimmten Betrag vom Gehalt ab und leitet ihn als Spende an die Johanniter Oberbayern für das von den Mitarbeitern ausgewählte Projekt weiter. Das Projekt Restcent-Spende ist relativ einfach in die Lohnbuchhaltung zu integrieren. Große Softwareanbieter haben dieses Spendentool bereits in die Gehaltstabrechnungssoftware integriert.

 

Durch die Gehaltsspende wird dauerhaft ein soziales Projekt gesichert und mit dieser guten Tat der Zusammenhalt Ihrer Mitarbeiter, die sich gemeinsam für die gute Sache engagieren, gestärkt. Die Restcent-Spende ist ein perfekter Baustein für das soziale Engagement / CSR Ihres Unternehmens.

 

 

Gerne beraten wir Ihre Mitarbeiter bei der Auswahl eines passenden sozialen Projektes, gerne auch in Kombination mit Corporate Volunteering.

Wir sind für Sie da: Sibylle Merx

Dornierstraße 2
82178 Puchheim

Kartenansicht & Route berechnen