Kleine Forscher im Kinderhaus

Schwandorf , 29. Juli 2020

Viel Arbeit und Mühe zahlen sich endlich aus. Das Johanniter-Kinderhaus „Welt-Entdecker“ in Schwandorf darf sich über die Zertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“ freuen.

Die offizielle Plakette und eine entsprechende Urkunde wurden der Einrichtung von Sonja Schäffer, Netzwerkkoordinatorin für das „Haus der kleinen Forscher“ bei den Johannitern in Ostbayern, übergeben. Sie freute sich sehr darüber, dass erneut eine Johanniter-Einrichtung die Zertifizierung erhalten hat.

Das Zertifikat wird für kontinuierliches Engagement bei der Förderung frühkindlicher Bildung in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik vergeben. Dieses Engagement haben auch die Erzieherinnen des Kinderhauses „Welt-Entdecker“ gezeigt. Sie nutzen die Zeit während der Corona-Pandemie sinnvoll, indem sie an Online-Schulungen teilnahmen, um die Kinder bei Ihrer täglichen Entdeckungsreise in den Bereichen Natur und Technik bestmöglich begleiten zu können.

Daraufhin starteten sie zusammen mit den Kindern das Experiment „Von der Raupe bis zum Schmetterling“, bei dem die Kinder sämtliche Entwicklungsstadien eines Schmetterlings hautnah beobachten und erforschen konnten. Dabei durfte das Buch der kleinen Raupe Nimmersatt natürlich auch nicht fehlen.

Martin Steinkirchner, Regionalvorstand der Johanniter in Ostbayern und Sylvia Meyer, Sachgebietsleitung Kindereinrichtungen der Johanniter, gratulierten Monika Zitzelsberger, Einrichtungsleitung des Johanniter-Kinderhauses und ihrem Team zu dem gelungenen Projekt und dem dafür erhaltenen Zertifikat. „Hier sieht man, dass man gerade in den naturwissenschaftlichen Fächer gar nicht früh genug anfangen kann“, sagte Martin Steinkirchner und lobte das Engagement der Mitarbeiterinnen. Auch Oberbürgermeister Andreas Feller beglückwünschte das Team des Kinderhauses.

Monika Zitzelsberger freute sich sehr über die Zertifizierung und dankte ihrem Team, vertreten durch die stellvertretende Leitung Cornelia Regnath, für die tolle Arbeit. Das Kinderhaus habe mit vielen grünen und blühende Wiesen ringsherum perfekte Bedingungen für das naturnahe Arbeiten mit den Kindern.

Weitere Projekte für die Förderung der Kinder sollen folgen. So soll es bald auch einen Hühnerstall mit mehreren Hühnern im Kinderhaus geben.

Weitere Informationen zum Johanniter-Kinderhaus „Welt-Entdecker“ in Schwandorf erhalten Sie bei Einrichtungsleitung Monika Zitzelsberger unter 09431 5108785.