Kurs „Pflege für Angehörige“ von den Johannitern

Regensburg, 08. Januar 2019

In vielen Situationen können Familienmitglieder plötzlich mit der Pflege eines Angehörigen konfrontiert sein. Der Wunsch mit viel Herz zu helfen, ist eines. Das andere sind konkretes Wissen und praktische Tipps, um mit den Anforderungen gut umgehen zu können.

Das alles kann man in einem Kurs bei den Johannitern lernen. Den ersten dieser Art haben die Johanniter nun erfolgreich abgeschlossen. In dem Kurs lernen Personen, die Angehörige zuhause pflegen, die Grundkenntnisse der Pflege, also z.B. Lagerung, Wundversorgung und Körperpflege. Doch es geht auch um Besonderheiten bei Erkrankungen wie Demenz oder Parkinson. „Natürlich ist auch die Erste-Hilfe in Notfallsituationen wie einem Schlaganfall oder einem Sturz wichtiger Bestandteil des Kurses“, so Ausbilder Rupert Fichtl.

„Wir haben viele wertvolle Informationen und Tipps bekommen“, so eine Kursteilnehmerin, „dieses Wissen wird uns in unseren Aufgaben stärken und uns Kraft geben.“ Nach diesem erfolgreichen Kurs sind noch weitere im Frühjahr und Herbst geplant. Interessierte können sich gerne unter 0941 46467-110 oder ausbildung.ostbayern@johanniter.de melden.