Spatenstich für neue Rettungswache

Bad Neualbenreuth/Wernersreuth, 27. Juli 2020

Mit dem jetzt erfolgten Spatenstich für die Johanniter-Rettungswache im Bad Neualbenreuther Ortsteil Wernersreuth kann der lang ersehnte Bau beginnen.

Bereits seit 1. Oktober 2019 betreibt der Johanniter-Regionalverband Ostbayern in Wernersreuth eine Rettungswache und sorgt dadurch für eine verbesserte Notfallversorgung in der Region. Der eingesetzte Rettungswagen dient auch als Backup für die Notfallrettung in der Stadt Waldsassen, und die Rettungswache arbeitet beim grenzüberschreitenden Rettungsdienst mit dem tschechischen Rettungsdienst zusammen.

Vorrübergehend ist die Rettungswache in einer Ferienwohnung in Wernersreuth untergebracht. Damit sich das möglichst schnell ändert, haben die Marktgemeinde Bad Neualbenreuth, der Landkreis Tirschenreuth und die Johanniter in Ostbayern nun die Grundlage geschaffen. Mit dem Spatenstich für die neue Johanniter-Rettungswache Wernesreuth durch Bad Neualbenreuths Bürgermeister Klaus Meyer, Tirschenreuths Landrat Roland Grillmeier, Martin Steinkirchner, Regionalvorstand der Johanniter in Ostbayern, Alfred Rast, Geschäftsführer des Zweckverbands für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Nordoberpfalz, Robert Schmidt von der Integrierten Leitstelle der Nordoberpfalz, Frank Zirngibl, Leiter des Rettungsdienstes der Johanniter in Ostbayern, Baumeister Josef Böhm der Firma Böhm Bau e.K., Bauleiter Max Wittmann sowie Benedikt Fuchs vom Architekturbüro Kartini ist die Bauphase nun offiziell eingeleitet.

Wenn alles nach Plan läuft, soll die neue Rettungswache samt Fahrzeugstellplatz bereits im ersten Quartal 2021 eingeweiht werden.

Der Rettungsdienst der Johanniter in Ostbayern umfasst neben der Rettungswache in Wernersreuth insgesamt vier weitere Rettungswachen in Regensburg, Schwandorf, Landshut und Großköllnbach sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug am Uniklinikum in Regensburg in Kooperation mit dem Malteser-Hilfsdienst.

Weitere Informationen zur Notfallrettung der Johanniter gibt es bei Frank Zirngibl, Leiter des Rettungsdienstes der Johanniter in Ostbayern, unter 0941 46467-160.