Winterlinde Tilia Cordata gepflanzt

Zeitlarn, 16. März 2020

Eine Winterlinde hat ihren Platz in der Nähe des Johanniter-Kinderhortes „Zeitlarner Schlaufüchse“ gefunden und kann nun wachsen und gedeihen.

Zu diesem Anlass hatten sich alle Hortkinder mit ihren Betreuungskräften und einigen Eltern zusammengefunden, um den Baum zu besingen und die Anpflanzung zu feiern. Neben der artgerechten Baumsetzung durch Alfons Eckstein vom Obst- und Gartenbauverein Zeitlarn sangen die Kinder, begleitet von Erwin Nissel mit der Gitarre, den Kinderhortsong und ein Frühlingslied.

Die Winterlinde hatte der Johanniter-Kinderhort für die Auszeichnung „ÖkoKids Kindertageseinrichtung für Nachhaltigkeit 2019 für das Winterprojekt „Schnee ward‘ schee – Winterzeit mit den Schlaufüchsen“ als Belohnung für ein nachhaltiges Projekt erhalten.

Zur feierlichen Pflanzung ist auch die Regensburger Landrätin Tanja Schweiger gekommen und hatte gemeinsam mit den Kindern Lieder gesungen.

In einer kurzen Ansprache hatte sich Einrichtungsleitung Manuela Thamm bei allen Helfern bedankt und lud dann die Gäste und die Kinder zu Kaffee und Kuchen im nahegelegen Kinderhort ein.

Weitere Informationen zum Thema und Anmeldung zum Johanniter-Kinderhort „Zeitlarner Schlaufüchse“ erhalten Sie bei Einrichtungsleitung Manuela Thamm unter 0941 46716188.