Konfliktmanagement und umsichtiges Handeln in schwierigen Situationen

Termin:
Mi, 04.12.2019, 1-tägig, 09:00 - 16:30 Uhr

Beschreibung:

Konfliktmanagement erfordert auch eine adäquate Konfliktnachbearbeitung und Konfliktnachsorge. Hier sind die Leitungskräfte gefordert. Das Seminar soll die Teilnehmer sensibilisieren und ihnen Kompetenzen vermitteln, wie sie in ihren Einrichtungen mit Konflikten umgehen und auch im Nachhinein begleiten und aufarbeiten.

Inhalte/Workshops:

  • Frust – Aggressionen – Konflikte
  • Rechtlicher Rahmen in schwierigen Situationen. Welche Möglichkeiten habe ich? Was darf ich aus rechtlicher Sicht?
  • Rolle der Leitungskraft in Konflikten/ Qualitätsmanagement
  • Strategisches Farbmodel zur Konfliktbearbeitung / Was muss ich als Leitungskraft wissen?
  • Strategisches Farbmodel zur Konfliktbearbeitung! Wie können Standards aussehen? Qualitätsmanagement und Zusammenarbeit mit Behörden!

Ziele:

Sie entwickeln mehr Selbstbewusstsein und erlernen entsprechende Handlungskompetenzen, um in schwierigen Situationen adäquat und sicherer zu reagieren.

Ihre Dozenten: Jürgen Schaffrath, Michael Schmidt

Verpflegung: Sie erhalten an den Seminar-Tagen Butterbrezen, Mittagessen sowie Heiß- und Kaltgetränke.

Teilnahmegebühr: 300 Euro inkl. MwSt. (inkl. Verpflegung)

Die Weiterbilder Elisabeth Raunecker

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband Schwaben
Holzweg 35a
86156 Augsburg

Sie haben Wünsche oder Anregungen?

Bitte kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular