Instruieren und Delegieren

Termin:

Di/Mi, 10./11.11.2020, 2-tägig, 09:00 – 17:00 Uhr

Beschreibung:

Mitarbeiter zu instruieren und zu delegieren, ist das tägliche Brot einer jeden Führungskraft. Eine genaue und detaillierte Beschreibung bleibt im Führungsalltag oft auf der Strecke. Wann muss eine Führungskraft was delegieren, um das gewünschte Verhalten, den gewünschten Input zu bekommen? Feedbackgespräche, Kontrolle und Motivation gehören genauso zu Delegation, wie die genaue und transparente Kommunikation. Die Teilnehmer lernen Methoden der Prozessanalyse kennen, um eine Instruktion so effektiv wie möglich zu formulieren und diese auch direkt auf das eigene Unternehmen zu transferieren. Durch Simulations- und Wahrnehmungsübungen wird die eigene Kommunikation geschärft und das Verständnis für Prozesse gefördert.

Inhalte/Ziele:

  • Schritte einer effektiven Anweisung
  • Instruktionen vorbereiten
  • Transparentes Kontrollieren
  • Umgang mit Widerständen
  • Bewährte Methoden bei der Delegation
  • Delegieren als Form des Zeitmanagements
  • Effektive Weitergabe von Informationen

Ihr Dozent: Philipp Hubert

Seminarort: Holzweg 35 a, 86156 Augsburg

Teilnahmegebühr: 750 Euro (inkl. Verpflegung)

Die Weiterbilder Elisabeth Raunecker

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband Schwaben
Holzweg 35a
86156 Augsburg

Sie haben Wünsche oder Anregungen?

Bitte kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular