Trägerschaft übernommen

Würzburg, 31. Juli 2020

Johanniter übernehmen Trägerschaft für Kindergarten „Heuchelhöfer Schlaumäuse“ in Würzburg

Bereits zum 1. September diesen Jahres soll der Kindergarten in der Römer Straße unter die Trägerschaft der Johanniter-Unfall-Hilfe fallen. Neben den vier Kindertagesstätten am Heuchelhof, in Lengfeld, Unterdürrbach und Bergtheim befinden sich in Güntersleben vier weitere Kindertageseinrichtungen sowie ein Waldkindergarten in der Trägerschaft der Johanniter.
Die Johanniter blicken auf eine lange Tradition in der Kinderbetreuung in und um Würzburg zurück und haben sich seit vielen Jahren als verlässlicher und kompetenter Partner erwiesen. Den Beginn machte die erste Johanniter-Kindertagesstätte im Dürrbachtal, welche dieses Jahr ihr 20-Jähriges Bestehen feiert. 
„Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das uns die Stadt Würzburg mit der Beauftragung der Trägerschaft entgegen bringt“, so Uwe Kinstle, Mitglied des Regionalvorstandes der Johanniter in Unterfranken, der es als selbstverständlich ansieht, die Stadt Würzburg bei den gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen zu unterstützen.
Da sich das Angebot der Johanniter immer auch nach den Bedürfnissen der Familien richtet und die Unterstützung und Förderung von Kindern sowie Familien in unterschiedlichen Lebenslagen im Vordergrund steht, werden die Johanniter in Abstimmung mit den Verantwortlichen der Stadt auch für die Einrichtung ein Konzept nach den Leitzielen und Schwerpunkten der Johanniter erarbeiten.

Ihr persönlicher Ansprechpartner: Theresa Batta

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Geschäftsstelle Würzburg
Waltherstraße 6
97074 Würzburg