Umbau zur barrierefreien Wohnung

Miltenberg, 11. März 2020

Wohnberatung im Mehrgenerationenhaus der Johanniter

Barrierefreiheit in den eigenen vier Wänden ist für alle Generationen sinnvoll und nutzt jungen Familien mit Kindern, älteren Menschen sowie Personen mit körperlichen Einschränkungen. Vor allem für Senioren ist es wichtig, solange wie möglich zu Hause in ihrer vertrauten Wohnung leben zu können, da sie sich dort sehr sicher und geborgen fühlen. Doch oftmals sind Wohnungen auf Bedürfnisse von Menschen mit zunehmendem Alter und Einschränkungen nicht ausgelegt, sodass spätestens bei einer Pflegebedürftigkeit diverse Wohnungsanpassungen erforderlich werden, angefangen von kleineren Veränderungen wie Stolperfallen beseitigen, bis hin zu größeren Umbaumaßnahmen, beispielsweise das Badezimmer barrierefrei gestalten. Zu Beginn einer Wohnraumanpassung oder eines Neubaus stellen sich den Familienmitgliedern zahlreiche Fragen wie „Was muss alles angepasst werden, damit unsere Mama mit dem Rollator überall hinkommt?“ über „Mit welcher baulichen Maßnahme beginne ich zuerst?“ bis hin zu „Was kostet uns das Ganze und welche finanziellen Förderungen gibt es?“. Solche und andere Fragen rund um barrierefreie bzw. altersgerechte Wohnungen können der Innenarchitektin Gundi Trautmann innerhalb einer kostenfreien Sprechstunde gestellt werden.

Die nächste Sprechstunde findet am 24. März von 16 bis 18 Uhr im Mehrgenerationenhaus der Johanniter am Arnouviller Ring 3 in Miltenberg statt. Eine vorherige Anmeldung ist bis zum jeweiligen Donnerstag vor der Sprechstunde telefonisch unter 09371 9526-15 oder per Mail unter mgh-miltenberg@johanniter.de erforderlich. Zu dem Termin sollen Unterlagen wie Fotos oder Grundrisse mitgebracht werden.

Ihr persönlicher Ansprechpartner: Theresa Batta

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Geschäftsstelle Würzburg
Waltherstraße 6
97074 Würzburg