Landeszeltlager 2019 - Sommercamp Kinderrechte

Chieming, 24. September 2019

Sommercamp Kinderrechte (Landeszeltlager)

Nach einer langen Pause hieß es dieses Jahr endlich wieder mal Feldbett und Schlafsack einpacken und auf an den Chiemsee. Das Zeltlager startete am 2. September mit dem bemalen unserer Flagge und endete am 7. September nach dem gemeinsamen Abbau im Regen. Ja der Regen mit dem hatten wir leider an mehr als nur einem Tag das Vergnügen aber davon ließen wir uns nicht unterkriegen. An jedem Tag wartete eine neue coole Aktion unserer magischen Reise auf die Teilnehmer. Ganz besonders magisch wurde es am Donnerstag mit dem Besuch eines Zauberers der dafür sorgte, dass die Teilnehmer sich gegenseitig bei einer selbst erlernten Zaubershow verzauberten. Doch der Zauberer war nicht der einzige Besucher an diesem Tag denn auch die Möglichkeit in die Welt des Schwarzlichttheaters einzutauchen wurde geboten. Das Ergebnis verzauberte uns dann am Freitagabend mit seinen bunten Farben und Illusionen. Ein weiteres Highlight war der Klettergarten am Mittwoch an dem selbst die kleinsten Teilnehmer in großen Höhen kletterten. Natürlich durfte auch ein Badetag am Chiemsee nicht fehlen. Was außerdem nicht fehlen durfte war natürliche eine 40jahre JJ Geburtstagsparty mit Kuchen und Spielen wie Brezelschnappen oder Schokoladenwettessen. Am Ende jedes Tages gab es eine Kinderdisco mit dem Drachen und dem Hoppel Hasen und anschließend eine Diashow mit Eindrücken des Tags um diesen entspannt und gemeinsam abzuschließen. Neben dem ganzen Spaß haben wir aber was zum Thema Kinderrechte gelernt denn jeden Tag ein neues kennen gelernt. Für die Betreuer gab es auch eine Schulung zum Thema Kinderrechte, denn Kinderrechte stehen jedem Kind zu, doch bei den wenigsten werden diese auch erfüllt. Ein Recht haben wir auf jeden Fall erfüllt und zwar das auf Spiel und Spaß denn davon gab es genug. Aber auch die schönste Reise geht mal zu Ende und so sagten wir am Samstag Tschüss Zeltlager und bis zum nächsten Mal.