Großeinsatz im Spreewald

Burg (Spreewald), 18. August 2015

Massenerkrankung trübt Ferienaufenthalt

Statt Spiel, Spaß und Abenteuer gab es in einer Burger Einrichtung am Freitag (14.08.2015) einen Großeinsatz für den Rettungsdienst. Es grassierten akute Übelkeit und Erbrechen. Eine Vielzahl von Gästen war plötzlich erkrankt.

Aufgrund der Vielzahl der zu behandelnden Personen wurde daraufhin Großalarm für die Rettungskräfte der Region ausgelöst. Neben den Einheiten des Katastrophenschutzes und Rettungsdienstes des Landkreises Spree-Neiße sowie der örtlichen Feuerwehr, waren ebenso die First Responder Burg (Spreewald) der Südbrandenburger ‪‎Johanniter vor Ort im Einsatz.

Ihr Ansprechpartner Andreas Berger-Winkler

Werner-Seelenbinder-Ring 44
03048 Cottbus

Kartenansicht & Route berechnen