Innovatives Traingskonzept

Blossin, 20. Januar 2019

Fortbildung in neuer Erste Hilfe-Ausbildung

Foto: Johanniter

Fit in erster Hilfe – so lautet das Motto der neuen bundesweiten Erste-Hilfe-Ausbildung der Johanniter in 2019. Um das neuartige Konzept zu kennenzulernen und anzuwenden, haben sich rund 60 Erste-Hilfe-Trainer aus den Regionalverbänden im Jugendbildungszentrum in Blossin, südöstlich von Berlin, getroffen. Die Fortbildung am Wochenende vom 18. bis 20. Januar ermöglichte zudem einen intensiven Austausch der Ausbilder.

Das neue Konzept setzt auf Digitalisierung. Im Zentrum steht eine speziell entwickelte Trainingssoftware, welche die Ausbildung für Teilnehmer und Trainer gleichermaßen attraktiv gestaltet. Die Software ermöglicht die Darstellung verschiedenster, individuell konfigurierbarer Szenarien und Unfallhergänge über ein Baukastensystem. Die Kurse können somit zielgerichtet auf die Bedürfnisse der Teilnehmer zugeschnitten werden.

„Mit der von Grund auf überarbeiteten Erste Hilfe-Ausbildung gehen die Johanniter neue Wege und ermöglichen eine effektivere und attraktivere Helferausbildung“, sagt Ingo Welz, Fachbereichsleiter Einsatzdienste im Landesverband Berlin/Brandenburg.

Mitte Februar wird eine weitere Fortbildung mit rund 50 Teilnehmern im Landesverband Berlin/Brandenburg durchgeführt.

Ihr Ansprechpartner Ingo Welz

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Landesverband Berlin/Brandenburg
Berner Str. 2-3
12205 Berlin