Johanniter-Lesehund startet nach den Sommerferien wieder

Potsdam, 16. Juni 2020

Wir freuen uns, dass wir im kommendem Schuljahr 12 Grundschüler der Potsdamer Grundschule am Humboldtring beim Lesenlernen unterstützen können und die Finanzierung bis Dezember 2020 gesichert ist. Sobald wir genug finanzielle Mittel zusammen haben, können wir die Schüler im nächsten Jahr weiterhin fördern und weitere Schüler hinzunehmen.

Das ehrenamtliche Projekt wird dank Spenden und Fördergeldern ermöglicht.

  • 15 Euro kostet eine Einsatzfahrt.
  • 40 Euro kostet eine Lesehund-Einheit für 8 Kinder.
  • 100 Euro kostet eine Coaching-Stunde.

1.500 Euro errmöglichen 3 Kindern ein Jahr lang Lesetraining mit dem Johanniter-Lesehund.

Jetzt spenden

 

Über das Projekt Johanniter-Lesehund

Ziel: Chancengleichheit für alle!

Freude am Lesen ist der Schlüssel zu Bildung. Doch 17 %* aller Kinder leiden an Leseschwäche. Ursache ist meist Angst vor Kritik oder Auslachen der Mitschüler mit der Folge, dass diese Kinder in Deutsch und anderen Schulfächern schlechter sind.

Besonders betroffen sind Kinder ausländischer oder sozial benachteiligter Familien. Häufig sind diese Kinder beim Lesenlernen auf sich allein gestellt. Dabei kann Leseschwäche bereits ab der 1. Klasse erfolgreich therapiert werden:

Wöchentlich besuchen ehrenamtliche Mensch-Hund-Teams Erst- und Zweitklässler in der Schule. In einem gemütlich eingerichteten, geschützten Raum, z.B. Schulbibliothek, sitzen Kind und Hund aneinander gekuschelt auf dem Sofa. Neben dem warmen Wesen des Hundes kann das Kind entspannen und in seinem Tempo vorlesen. Niemand stört, lacht über Fehler oder kritisiert - kein Lehrer, keine Eltern, keine Schüler. Der R.E.A.D-zertifizierte Hundehalter ist Beobachter, stiller Zuhörer, dokumentiert Fortschritte und ermutigt: "Luna hat das nicht verstanden, kannst du ihr das bitte noch mal vorlesen.".

Pro Hund und Stunde können 3 Kinder à 20 Minuten vorlesen. Für das Schuljahr 2020/21 möchten wir an der Grundschule am Humboldtring mindestens 12 Kinder mit dem Johanniter-Lesehund gezielt fördern. Kurz vor der Corona-Schließung hatten wir im März 2020 an der Schule mit 6 Kindern ein Pilotprojekt gestartet, mit 2 Schülern digital via Videokonferenz und Laptop weiter gemacht. Eine Fortführung ist nach den Sommerferien geplant.

 

*Quelle: https://www.pnas.org/content/pnas/early/2012/01/17/1107721109.full.pdf, Stand: 15.01.2020