500 Euro Spende vom FerienSpaßPass 2018 an Johanniter-Hort überreicht

Groß Gaglow, 20. September 2018

Passend zum Internationalen Kindertag wurden heute durch das Projekt Cottbuser FerienSpaßPass 2018 insgesamt 3.000 Euro an 5 Vereine bzw. Projekte überreicht, die sich in Cottbus um Kinder und Familien sorgen. Holger Kelch, Schirmherr des Projekts, überreichte dabei den ersten Spendenscheck – und hat seine Unterstützung für dieses tolle Projekt auch in den kommenden Jahren zugesichert. Maren Dieckmann, Dezernentin und Leiterin des Geschäftsbereiches Jugend, Kultur und Soziales der Stadt Cottbus, nahm sich ebenso gern Zeit für die Spendenübergabe. Von den Partnern des Projektes überreichten Juliane Züge von Cottbusverkehr und Mirko Lippmann von der VR Bank Lausitz weitere Schecks.

Für die Spenden wurden folgende Bewerber ausgewählt:
Ostsee Sportverein Cottbus, Verwendungszweck: kindgerechtes Outdoor-Fitness-Gerät für den Parcours in Schlichow

Johanniter Südbrandenburg / Hort Groß Gaglow: eine Wippe für den neuen Spielplatz

Frauenzentrum Cottbus e.V. / MIA-Mädehcnprojekt: eine Siebdruckmaschine

Bürgerstiftung Cottbus und Region: zwei Bänke für den Wasserspielplatz im Eliaspark

Foto AG Max-Steenbeck-Gymnasium:

Ein großes Dankeschön geht auch an alle Familien, die den FerienSpaßPass im vergangenen Sommer genutzt haben und dieses tolle Engagement somit ermöglicht haben!

Petra Wagner (Ltr. Johanniter-Hort) und Juliane Züge (Cottbusverkehr)

Der Cottbuser FerienSpaßPass ist mit vielen Mehrwerten für Familien, einem guten Zweck sowie touristischen Effekten zu einem Aushängeschild für ein familienfreundliches Cottbus gewachsen. In Partnerschaft mit dem Deutsch-Polnischen-Zentrum in Zielona Gora und im CottbuserService, betreut von der CMT Cottbus, gab es den FerienSpaßPass auch in diesem Jahr in Polnisch bei allen Tourismuseinrichtungen im Lebuser Land. Hier geht ein großer Dank für die Unterstützung an das Team des Deutsch-Polnischen-Zentrums. Wir freuen uns schon jetzt auf die nächsten Sommerferien und den Cottbuser FerienSpaßPass 2019!

Das waren die Anbieter beim FerienSpaßPass 2018:
Brandenburgisches Museum für moderne Kunst, CMT Cottbus (Stadtführung), Confiserie Felicitas (SchokoLadenLand), Cottbusverkehr (Schülerferienticket), Elbenwald Store Cottbus, Erlebnispark Teichland, Freizeitoase am Amtsteich (Bowling), Freizeitpark Löschen (Gokart), Kletterwald Lübben, Lagune Freizeitbad, Parkeisenbahn Cottbus, PiPaPo-Hallenspielplatz, Sportpark Cottbus (Spielgolf), Spreehafen Burg/ Spreew. (Paddeln & Kahnfahren), Tierpark, UCI-KINOWELT, Wake & Beach Halbendorf (Wasserski & Wakeboard)

Der FerienSpaßPass wurde ermöglicht durch Unterstützung von VBB im Bund mit Cottbusverkehr, GWC Cottbus, VR Bank Lausitz eG, Stadtwerke Cottbus und der LWG Lausitzer Wasser GmbH & Co. KG.

Holger Kelch, Cottbuser Oberbürgermeister, hatte auch 2018 die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen.

Weitere Informationen unter: www.ferienspasspass.de

Ihr Ansprechpartner Petra Wagner

Gallinchener Straße 5
03051 Groß Gaglow

Kartenansicht & Route berechnen