Brandeburgs Innenminister Schröter zeichnet Retter und Einsatzkräfte aus

Potsdam, 12. Oktober 2018

Schröter: „Der Mut und das Engagement der Ausgezeichneten sind Vorbild für uns alle“

Innenminister Karl-Heinz-Schröter überreichte am Abend bei einem Festakt in Potsdam die Ehrenzeichen des Landes Brandenburg im Brand- oder Katastrophenschutz. Außerdem zeichnete er Bürgerinnen und Bürger mit der Brandenburgischen Rettungsmedaille aus und überreichte Buchprämien.

Innenminister Schröter: "Heute Abend werden Menschen für ein Engagement geehrt, das nicht selbstverständlich ist. Ausgezeichnet werden Bürgerinnen und Bürger, die seit vielen Jahren und Jahrzehnten im Brand- und Katastrophenschutz aktiv sind. Sie investieren ganz selbstverständlich Zeit neben ihrem Beruf und ihrer Familie, um immer dann zur Stelle zu sein, wenn Hilfe gebraucht wird. So wie in diesem Sommer bei den hunderten Waldbränden, die erfolgreich von den vielen tausenden Einsatzkräften bekämpft wurden. Andere haben Menschen gerettet und sich selbst damit in Lebensgefahr begeben. Für alle Ausgezeichneten gilt: Ihr Engagement und ihr Mut sind Vorbild für uns alle."

Mit dem Ehrenzeichen im Katastrophenschutz in Silber am Bande wurden Ivo Thiele und Torsten Schulz aus dem Regionalverband Südbrandenburg, Katastrophenschutz Cottbus ausgezeichnet. Die Johanniter des Regionalverbandes Südbrandenburg gratulieren recht herzlich und bedanken sich für das langjährige und überdurchschnittliche Engagment.

67 Frauen und Männer wurden Ehrenzeichen im Brand- und Katastrophenschutz in Silber am Bande und in der Sonderstufe in Gold überreicht. Fünf Bürger erhielten eine Rettungsmedaille, weil sie unter Einsatz ihres eigenen Lebens Menschen gerettet haben. Zwei Bürger wurden mit Buchprämien geehrt, da sie sich vorbildlich um verunglückte Menschen gekümmert haben.

Ivo Thiele (mitte) ist von Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter mit dem "Ehrenzeichen im Katastrophenschutz in Silber am Bande" ausgezeichnet worden.

Torsten Schulz (dritter von rechts) ist von Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter mit dem "Ehrenzeichen im Katastrophenschutz in Silber am Bande" ausgezeichnet worden.

Ihr Ansprechpartner Andreas Berger-Winkler

Werner-Seelenbinder-Ring 44
03048 Cottbus

Kartenansicht & Route berechnen