Die Quadratur des Spreewaldes des Künstlers Dieter Zimmermann

Cottbus, 05. Dezember 2018

Zum Abschluss eines sehr erlebnisreichen Jahres besuchte der Geschwister Club das Brandenburgische Landesmuseum für moderne Kunst in Cottbus. Frau Palme nahm die Kinder mit auf eine spannende, sagenumwobene Reise in den Spreewald. Erstaunlich was hier aufeinander trifft. Auf 1.328 Tafeln erzählt der Künstler Dieter Zimmermann von Geschichten, aberwitzigen und verzaubernden Szenarien und wechselnden Spiegelungen des Spreewaldes. Wie ein spannendes Wimmelbuch bestaunten die Kinder des Geschwister Clubs Bärenbande die raumgroße Serie des Malers und gaben Ihre Eindrücke später im Atelier des Museums auf dem Papier wieder. Ob mit dem Spachtel, als Fingerdruck oder gleich mit der ganzen Hand der Kreativität war keine Grenze gesetzt. Mit der Phantasie der Kinder entstanden so wieder sehr schöne Kunstwerke. Danke dafür an Frau Palme und das Brandenburgische Landesmuseum für moderne Kunst in Cottbus!

Ihr Ansprechpartner Daniela Konzack

Werner-Seelenbinder-Ring 44
03048 Cottbus

Kartenansicht & Route berechnen