Feierliche Grundsteinlegung zur Johanniter-Kita “Deltastraße”

Ritterhude, 03. September 2019

Foto: Johanniter/Jan Klaassen

Mit einem Festakt haben die Johanniter und die Gemeinde Ritterhude am Dienstag den offiziellen Baubeginn für die neue Kindertagesstätte “Deltastraße” in Ritterhude gestartet. Die Erdarbeiten sind abgeschlossen, die Bodenplatte ist fertiggestellt, die Wandkonstruktionen sind in Vorbereitung und der Grundstein ist gelegt.

„Das ist mein erster Kita-Bau in 13 Jahren Amtszeit“, eröffnete Bürgermeisterin Susanne Geils in ihrem Grußwort. „Es ist ein ganz wichtiger Schritt für die Gemeinde Ritterhude. Wir sind dankbar, dass die Johanniter auf uns zugekommen sind, um diese Notwendigkeit mit uns gemeinsam umzusetzen.“

Jürgen Taute, Sonderbeauftragter im Regionalverband Bremen-Verden, ergänzte: „Mit der heutigen Grundsteinlegung beginnt für die Johanniter im Bereich zwischen Elbe und Weser ein neues Kapitel – denn es ist die erste Einrichtung für diesen Regionalverband.“ Er bedankte sich bei allen Beteiligten, allen voran der Gemeinde Ritterhude und ihren Vertretern. Nachdem die Zeitkapsel im Boden versenkt worden war, segnete Johanniter-Regionalverbandspastor Peter Ulrich die Beteiligten und die zukünftigen Bewohner der Kita. „Wir möchten die Kinder an diesem Ort lebendig und sie zu denjenigen werden lassen, die Gott aus ihnen machen möchte.“

Durch unvorhersehbare Herausforderungen bei den Bauvorbereitungen hat sich der Baustart um einige Monate verzögert. Um das Betreuungsangebot dennoch zum 1. Februar 2020 sicherzustellen, haben sich Gemeinde und Johanniter auf eine Interimslösung verständigt: eine „mobile“ Kita.

Eigens dafür werden die Johanniter auf dem rückwärtigen Gelände an der Deltastraße einen containerbasierten Interimsbau entstehen lassen. Dort wird eine Betreuung ab Februar 2020 möglich sein – für Krippen- und Kindergartenkinder gleichermaßen. Nach Fertigstellung des geplanten Baus, werden an der Deltastraße 70 Kinder betreut – in drei Krippen- und zwei Kitagruppen. Der Regelbetrieb im Neubau wird am 1. Juli 2020 aufgenommen.

Über die Johanniter-Kindertagesstätten

Die Johanniter-Kindertageseinrichtungen sind Einrichtungen mit sozialpädagogischem Erziehungs- und Bildungsauftrag. Sie ergänzen und unterstützen die Familie und ermöglichen eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Einrichtungen bieten verschiedene Konzepte mit vielfältigen Ausrichtungen. Das bestehende Rahmenkonzept wird gemeinsam mit dem Team individuell auf die Bedürfnisse der Kinder angepasst.

Im Landesverband Niedersachsen/Bremen betreiben die Johanniter derzeit 37 Kindertagesstätten und beschäftigen rund 390 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Um die gestiegene Nachfrage nach Kitaplätzen sicherzustellen, sind weitere Eröffnungen geplant und offene Stellen für Erzieher und Sozialassistenten (m/w/d) zu besetzen. Mehr Informationen findet man im Karriereportal der Johanniter unter: www.besserfüralle.de

Weitere Informationen zur Kita Deltastraße: www.johanniter.de/kita-deltastrasse

Ihr Ansprechpartner PR / Medienservice