Vielfalt verbindet und ist bunt

Jan Klaassen - Bremen/Hannover, 30. August 2018

Im Rahmen des Kooperationsprojektes "Vielfalt verbindet" werden derzeit im Landesverband Niedersachsen/Bremen kurze Filmclips gedreht. Johanniter aus verschiedenen Arbeitsbereichen sollen kurz beschreiben, was für sie Vielfalt bedeutet.

Für Heinz Burzlaff aus dem Johanniter-Fahrdienst Bremen liegt das auf der Hand: Vielfalt ist bunt und bietet viele Chancen.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Landesverband Niedersachsen/Bremen und das Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen haben sich zu dem Kooperationsprojekt „Vielfalt verbindet“ zusammengeschlossen. Es wird vom Bundesministerium des Innern im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ gefördert. Zudem unterstützt das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung „Vielfalt verbindet“ im Rahmen der Richtlinie „Migration, Teilhabe und Vielfalt“.

 

Fotos: Jan Klaassen