Weltseniorentag - die Johanniter tanzen mit

Bremen, 01. Oktober 2015

Alt und Jung gemeinsam

Die Johanniter des Ortsverbandes Bremen und Besucher der Johanniter-Begegnungsstätte Buntentor haben sich am „Tanz-Flashmob" zum Weltseniorentag in Bremen beteiligt.

Unter dem Leitgedanken „Älterwerden und lebensfroh – Lust aufs Älterwerden und den Dialog der Generationen stärken" – riefen die Organisatoren zum Mitmachen auf. Ab 11 Uhr wurde auf dem Platz vor dem Goethe-Theater in Bremen über Generationsgrenzen hinweg getanzt. Ähnliche Aktionen fanden ebenfalls in Bochum, Elze, Hamburg, Herborn, Köln und Osnabrück statt.

„Wir möchten den Menschen zeigen, dass das Älterwerden und der Dialog der Generationen Schwung, Pep, Lebensfreude, Vielfalt, Entdeckungslust und Lebensqualität miteinander verbinden kann“, sagt Nicole Rosenberger von der Johanniter-Begegnungsstätte Buntentor. Im Anschluss an den Flashmob fand ein Spaziergang der Generationen durchs Viertel statt – geführt von Christine Renken als Hein Looper.

Organisiert wurde der Flashmob von den Johannitern, dem Verein Ambulante Versorgungsbrücken und das Haus der Zukunft.