Johanniter üben beim Fahrsicherheitstraining

Wesendorf, 24. Oktober 2018

Sicheres Fahren will geübt sein! Deswegen haben haupt- und ehrenamtliche Johanniter, unter anderem vom Fahrdienst Celle, dem Ehrenamt aus Braunschweig, Celle und Uelzen sowie der Ambulanten Pflege aus Celle gemeinsam ein Fahrsicherheitstraining absolviert. In Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht Gifhorn, trafen sich am vergangenen Sonntag 21 Teilnehmer in Wesendorf und übten in verschiedenen Fahrzeugen.

Mitunter hatten die Johanniter die Qual der Wahl zwischen  Modellen wie dem VW Up, KTW auf VW T5/T6 Basis, MTW T5 Basis, Mercedes Sprinter Kastenwagen, Mercedes Sprinter RTW mit Kofferaufbau, VW Caddy und einem VW Crafter. Je nach dem, was der gültige Führerschein zuließ, konnten die Teilnehmer das Fahrverhalten des jeweiligen Dienstwagens testen und besser kennenlernen. Natürlich wurde auch die Sicherheit unter erschwerten Bedingungen – zum Beispiel auf nassem Untergrund – ausgiebig geprüft.

Das Fazit: positiv. Die Johanniter-Mitarbeiter konnten viel lernen, haben Neues erfahren  und viel Nützliches in ihren dienstlichen und privaten Alltag mitnehmen können.

Ihre persönliche Ansprechpartnerin im Medienservice Natalia Shapovalova

Ludwig-Winter-Straße 9
38120 Braunschweig