Das neue Jahr im Visier

Syke, 28. August 2018

Johanniter-Jugend tagt in Syke und legt Pläne für das Jahr 2019 fest

Pläne schmieden, Ziele setzen: Ideenreich ging es in Syke zu.

Foto: Johanniter/Dannhöfer

Was steht noch an in diesem und im neuen Jahr? Darüber machte sich die Landesjugendleitung Niedersachsen/Bremen vom 10. bis zum 12. August in Syke bei Bremen Gedanken.

In einer dreitägigen Klausurtagung steckten sieben Teilnehmer aus Niedersachsen und Bremen in einem Ferienhaus ihre Köpfe zusammen.

Das Ziel: Die noch offenen Projekte für 2018 auf die Zielgerade bringen und Pläne für 2019 formulieren, festlegen und Zuständigkeiten verteilen. Eine ganze Bandbreite stand hierbei auf der Agenda – darunter das Landespfingstzeltlager, die Jugendgruppenleiter Aus- und Fortbildungen, der Schulsanitätsdiensttag im kommenden Monat in Delmenhorst oder der Besuch der nächsten Bundesjugendversammlung.

„Nicht mehr lange und das neue Jahr steht vor der Tür“, sagt Laura Pegesa, Landesjugendleiterin der Johanniter in Niedersachsen und Bremen. „Wir haben ein spannendes Programm auf die Beine gestellt, auf das unsere Jugend gespannt sein darf.“

Oben (v.l.n.r): Landesjugendleiterinnen Laura Pegesa und Lisa Buntefuß
Unten (v.l.n.r): Selma Sag, stellv. Landesjugendleiterin, Tobias Meyer, stellv. Landesjugendleiter, Ulrich Waletzko, stellv. Landesjugendleiter und Niclas Jaruschewski, stellv. Landesjugendleiter.

Foto: Johanniter/Dannhöfer

Ihr Ansprechpartner Bodo Dannhöfer

Kabelkamp 5
30179 Hannover