Sommerfest im Ehrenamtszentrum

Hannover, 15. Juni 2018

Johanniter bedanken sich für freiwilliges Engagement

45 Freiwillige des Johanniter-Ortsverbandes Hannover-Leine trafen sich am 15. Juni zum Sommerfest im Ehrenamtszentrum. Das war auch ein Dankeschön an die vielen Engagierten, die in diesem Jahr bis Mai schon über 5000 Stunden ehrenamtlich geleistet haben. Dietmar Krüger, Ortsbeauftragter des Ortsverbandes Hannover-Leine sowie die Koordinatorinnen Jasmin Heinecke, Mascha Götze und Anke Rolfs bedankten sich für ihren Einsatz. Zum Schluss gab es Rosen für alle Ehrenamtlichen in den Johanniter-Farben Rot und Weiß.

Vom Ehrenamtszentrum aus organisieren die Johanniter verschiedene Dienste: Den Besuchs- und den ambulanten Hospizdienst, das Demenzprojekt und den Betreuungs- und Begleitdienst im Aegidius-Haus AUF DER BULT. Die Freiwiligen helfen Senioren, schwer kranken und sterbenden Menschen oder Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen. Regelmäßig treffen sie sich zu Austauschrunden und Fortbildungen. Die hauptamtlichen Koordinatorinnen bieten Ausbildungskurse, Workshops und Beratung an.