Insektenhotel am café kiezbook eröffnet

Hannover, 26. März 2019

Ein Unterschlupf für wilde Bienen

An dem Nachbarschaftstreff café kiezbook, den die Johanniter zusammen mit der Wohnungsbaugesellschaft meravis betreiben, finden jetzt Wildbienen wie Hummeln oder Mauerbienen, Fliegen, Käferlarven und andere Insekten ein Zuhause. Mitarbeiter der Tag-Werke im Annastift haben das Hotel gebaut und installiert. Als Fachleute für Insekten beteiligten sich der Verein "Hannover summt" und der Naturschutzbund.

Insektenhotels bieten Wildbienen und anderen Tieren einen Unterschlupf und einen Ort, wo sie nisten können. Sie sollen einen Beitrag zum Schutz bedrohter Arten leisten. Unter dem Slogan „Wir für Bienen und Artenvielfalt“ haben sich verschiedene Partner zusammengeschlossen und verbessern im Stadtteil Davenstedt die Lebensbedingungen der Tiere. Heiko Henning, Pädagoge im Annastift, erklärt: „Die Materialien mit ihren verschieden großen Öffnungen sind für unterschiedliche Insekten attraktiv. Dahinter befindet sich Lehm, damit es die Tiere schön warm haben.“ Auch an natürliche Feinde hat das Team gedacht: Ein Gitter schützt vor hungrigen Vögeln.

Nachbarn und Interessierte konnten anschließend Honig verkosten, der in den wenige Meter entfernten Bienenstöcken entsteht. Und weil auch andere Tiere Unterschlupf suchen, brachten die Handwerker vom Annastift auch gleich ein Häuschen für Fledermäuse an.