Kita KinderZeit auf Entdecker-Tour durch Wunstorf

Wunstorf, 17. Juni 2019

Die Kinder lauschen den Erklärungen am Kuhbrunnen.
Foto: Die Johanniter

Die Kinder der Johanniter Kindertagesstätte KinderZeit gehen oft auf den Markt um Gemüse, Obst oder Blumen für die Kita einzukaufen. Oft bleiben sie staunend vor dem Kuhbrunnen stehen, oder fragen, warum mitten im Ort Ziegen zu finden sind, Warum ist der Löwe als Symbol auf den Stadtwappen zu sehen? Warum gibt es so alte Häuser mit kleinen Fenstern hier?

Erzieher planten Entdecker-Tour

Die Erzieher und Kinder überlegten, woher sie Informationen darüber bekommen könnten und riefen Kurzerhand das Stadtarchiv an. Nun wurde eine Entdecker -Tour geplant und organisiert.
Eine Stadtführerin berichtete den Kindern über unsere schöne Stadt die 871 erstmals erwähnt wurde. Gebäude wie die Abtei und die liebevoll hergerichteten Fachwerkhäuser aus den verschiedenen Jahrhunderten vermitteln einen Eindruck von Baukunst und Stadtleben früherer Zeiten.

Kinder reisen in die Vergangenheit

Hautnah erleben und spüren durften die Kinder die Vergangenheit durch anprobieren altertümlicher Kleidung so konnten sie sich direkt in eine ihnen fremde Zeit versetzen.
Die Kinder sahen den alten Bierbraubrunnen nahe der Abtei und konnten eine Kostprobe „Kinderbier“ (Malzbier) & Holundersaft genießen und hörten, warum es früher gefährlich war Wasser zu trinken. Es fand eine Besichtigung der Abtei von innen und außen statt und hier zählten die Kinder unglaubliche 96 altertümliche Fenster.
Endlich fanden sie auch heraus warum der Löwe als Symbol auf dem Stadt-wappen am Rathaus zu sehen ist. Viele Erzählungen von Rittern, Burgherren, Mägden und Knechten und das Erkunden des Burgmannhofes, sowie des betrachten des Kuhbrunnens waren ein Highlight.
Der Besuch des „alten Marktes“ mit Geschichten über die Schokoladenfabrik und den ersten Süßwarenladen rundeten den Vormittag auf den Spuren der Geschichte Wunstorfs ab.

Kinder die ihren Stadtteil erkundigen sind orientierter

„Kinder, die etwas über die Gebäude und unsere Stadt wissen, die ihren Stadtteil erkunden und lernen wie das Leben in der Vergangenheit und Gegenwart funktioniert, sind besser orientiert und fühlen sich sicherer in ihrer Umgebung.
Entwicklungsgeschichte unserer Stadt mit eigenen Augen entdecken lernen, Fragen stellen und Antworten bekommen, stärkt unsere Kinder in Ihrem Selbstbewusstsein.
Das Heimatgefühl entwickelt sich umso stärker, umso mehr Kinder ihre Stadt entdecken und sie bei der Erkundung Gefühle wie Verbundenheit und Zugehörigkeit, Zufriedenheit, Sicherheit und Spaß erleben“, sagt die Leiterin der Kita KinderZeit Diana Dettke.

Kinder sind begeistert von der Stadtführung

Das Team der Johanniter Kita KinderZeit und alle begeisterten Kinder bedanken sich ganz herzlich bei den Stadtführern. "Es gibt noch viel zu entdecken, wir freuen uns schon auf ein weiteres Abenteuer in unserer Stadt", so ein Fazit der Kindergruppe.

Ihr Ansprechpartner Timo Brüning

Düendorfer Weg 9
31515 Wunstorf