Neue Sanitätshelfer ausgebildet

Hildesheim, 08. März 2009

13 Helfer des OV Hildesheim beenden die Sanitätshelfer-Ausbildung mit Erfolg.

Nach 80 Stunden Ausbildung und 16 Stunden Abschlussprüfung haben es die Helfer des OV Hildesheim geschafft, der Sanitätshelferkurs 2009 ist beendet. An insgesamt 6 Wochenenden lernten die Helfer die Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers kennen, beschäftigten sich mit den diversen Erkrankungen und Verletzungen und übten Maßnahmen, um Patienten mit kleineren Problemen direkt zu helfen und bei schwerwiegenderen Problemen die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes sinnvoll zu überbrücken. Neben der Theorie wurde auch der Umgang mit Sanitätsmaterial, Tragen und medizinischen Geräten geübt. In Rahmen von Fallbeispielen wurde eine Großzahl von möglichen Situationen dargestellt und der Umgang mit dem Material bis hin zum „Koffermanagement“ vor Ort einstudiert.

 

Am Abschlusswochenende wurden die Helfer abschließend auf „Herz und Nieren“ geprüft und durften ihr Wissen in insgesamt fünf Prüfungen unter Beweis stellen. Hierbei wurde neben der Theorie und den praktischen Übungen auch die Herz-Lungen-Wiederbelebung geprüft, die mit zu dem Wichtigsten zählt, was ein Sanitäter beherrschen muss.

 

Nach der erfolgreichen Prüfung freute sich der ehrenamtlicher Leiter Sebastian Jahns über den Zuwachs an Sanitätshelfern. „Nun haben wir mehr Helfer für unsere Sanitätsdienste“. Ein besonderer Dank geht an die Organisatorin des Kurses und an die Referenten.