Musikalischer Weckruf

Gronau, 24. November 2015

Schüler musizieren in Gemeinschaftsunterkunft

Musik verbindet. Die 6.Klasse der KGS Gronau besucht die Gemeinschaftsunterkunft der Johanniter<br>Foto: Johanniter / Maike Müller

Auf einmal war die allmorgendlichen Ruhe und Gemütlichkeit in der Gemeinschaftsunterkunft Gronau vorbei. Mit einem musikalischen Weckruf der besonderen Art begrüßte eine 6. Klasse der KGS Gronau am 24. November die in der Unterkunft wohnenden Flüchtlinge zu früher Stunde. Mit Trommeln und anderen akustischen Instrumenten ausgestattet boten die insgesamt 24 Schüler und Schülerinnen den Einwohnern eine gelungene Mischung aus gesanglicher und musikalischer Unterhaltung. Anfangs noch zögerlich, gesellten sich im Laufe des Programms immer mehr Flüchtlingskinder und ihre Eltern zu der Schulklasse und klatschen begeistert mit. Für die Sechstklässler ein ganz besonderer Termin: Im Anschluss an ihren Auftritt wurde noch gemeinsam gespielt. Nach so viel positiver Resonanz steht für die Gronauer Schüler fest, dass sie auf jeden Fall wiederkommen wollen.

Ihr Ansprechpartner Maike Müller

Fachbereichsleiterin Kommunikation

Cheruskerring 53
31137 Hildesheim