Der Bau der Johanniter-Kita Edesheim geht voran

Edesheim, 18. Dezember 2019

Bauarbeiter, Erzieher, Eltern und Kinder feiern Zeitkapseleinlegung

Die neue Johanniter-Kita in Edesheim nimmt immer mehr Gestalt an. Deshalb luden die Johanniter am Mittwoch, den 18. Dezember, Bauarbeiter, Kinder und Eltern ein, um gemeinsam die Zeitkapsel in eine Innenwand der Einrichtung zu legen.

Bevor zur Tat geschritten wurde, bedankten sich Kita-Leitung Nicola Lahl und Jörg Dodenhöft, ehrenamtlicher Regionalvorstand der Johanniter, bei dem Architekten Thorsten Müller-Rauschgold und den Handwerkern. „Wir sind sehr froh, dass die Johanniter Thorsten Müller-Rauschgold als Architekten gewinnen konnten. Er bringt viel Erfahrung mit und weiß was in einer Kita benötigt wird, damit sich Kinder und Mitarbeiter wohlfühlen“, betonte Nicola Lahl. „Unser Dank gilt auch den zahlreichen Handwerkern für ihren unermüdlichen Einsatz, um die Kita schnellstmöglich fertigzustellen.“

Nicola Lahl erklärte im Anschluss was alles in die Zeitkapsel gefüllt werden sollte. Neben selbstgemalten Bildern der Kinder und Fotos von Erziehern und Kindern, legte sie auch das Johanniter-Leitbild und die aktuelle Zeitung in die Kapsel. Gemeinsam mit den Kindern wurde die Kapsel dann in einer Innenwand eingelegt und die Öffnung verschlossen. Nach diesem offiziellen Akt nutzten Eltern und Kinder die Möglichkeit sich die Räumlichkeiten anzusehen und es wurde gemeinsam gegrillt. Zu den Gästen der Feier zählten auch Ortsbürgermeister Ernst Winkler und Mitglieder des Ortsrates. „Eine wirklich schöne Veranstaltung für alle Beteiligten“, freute sich Nicola Lahl.

Fotos: Maike Müller