Johanniter bauen Zelte für Corona-Massentest auf

Göttingen, 14. Juni 2020

Das Göttinger Ehrenamt hat auf Wunsch der Stadt Göttingen zwei Zelte für den Test zur Verfügung gestellt.

Nachdem zwei Personen eines Hochhauskomplexes in der Groner Landstraße positiv auf Corona getestet worden sind, führt die Stadt Göttingen einen Massentest der Bewohner durch. Deshalb haben die Johanniter am Sonntag auf Wunsch der Stadt ein Zelt für den Test zur Verfügung gestellt.

Vor Ort waren neun Mitglieder des Ehrenamts, die in kürzester Zeit das Zelt aufbauten. Insgesamt dauerte die Aktion ungefähr eine Stunde. Am Montag stellten die Johanniter aufgrund der Wetterlage  noch ein weiteres Zelt auf, damit die auf den Test wartenden Bewohner des Hauses eine Möglichkeit haben sich mit Sicherheitsabstand unterzustellen.