Johanniter-Kita Ostendkinder erhält großzügiges Geschenk

Hildesheim, 25. Januar 2019

Gabriele Graf spendet ihren Gewinn aus dem Namensgebungswettbewerb des neuen Stadtquartiers Ostend an die Einrichtung in Hildesheim

Die Johanniter-Kita Ostendkinder freute sich am 25. Januar über einen Gutschein eines Einrichtungshauses in Höhe von 1000 Euro, der von Gabriele Graf überreicht worden ist. Gabriele Graf hatte im November 2017 den Wettbewerb der Stadt Hildesheim zur Namensfindung des neuen Stadtteils Ostend gewonnen. Sie erhielt damals den von der Kreiswohnbaugesellschaft Hildesheim gesponserten Gutschein und übergab ihn jetzt an Jacqueline Bertram, stellvertretende Leitung der Kita Ostendkinder und Thomas Waskow, Dienststellenleiter der Johanniter in Hildesheim.

„Ich habe die Baufortschritte der Kita beobachtet und als die Johanniter meine Idee ‚Ostend‘ in ihren Kitanamen aufgenommen hatten, haben wir familiär entschieden den Gutschein an die Kita weiterzugeben“, erklärt Gabriele Graf. Sie besichtigte bei der Übergabe die Räumlichkeiten und ist überzeugt, dass der Gutschein sinnvoll eingesetzt werden wird.

„Wir werden Regale und weitere Spielsachen wie Puppenküchenzubehör für die Gruppen anschaffen“, freut sich Jacqueline Bertram. „Unsere Einrichtung ist noch relativ neu und deshalb können wir den Gutschein wirklich gut nutzen. Wir danken Gabriele Graf sehr für die Spende!“

Foto: Maike Müller